Wenn Sie Ihre Film-Titel mit wilden, dreidimensionalen Ein- und Ausblendungen erweitern möchten, sind Sie hier richtig. Mit diesem Paket werden Ihre Titel durch die "Wild FX" ein- und ausgeblendet.

Das kann z.B. aussehen, als sei der Text mit einem Gummiband gezogen worden. Oder die Buchstaben aus dem Hintergrund vergrößern sich ins Bild. Oder sie kommen aus dem Vordergrund und fliegen auf die angewählte Schriftgröße. Der Text kann bei der Animation unterschiedliche Erscheinungsbilder bekommen, die Sie frei wählen können.

Sie haben zusätzlich die Wahl, die Buchstaben oder den Text auf einer Art Glasscheibe darzustellen.

Diese Glasscheibe erzeugt Lichtreflexe, je nach ihrer Eigenschaft und Beleuchtungsart. Bestimmen Sie die Lichtquelle! Ist diese ausgeschaltet, ist die Glasplatte nicht sichtbar. Wählen Sie allerdings eine normale Lichtquelle, wird die Glasscheibe ganzflächig oder mit einem Strahler punktuell angeleuchtet.

Die Bedienung dieser Titeleffekte ist der aus dem Titel-Effektpaket 2 ähnlich.

Durch eine Vielzahl von Effektpfaden ist das Titel Effektpaket 3 sehr variabel einsetzbar. Ausserdem enthält es einen Zufalls-Generator, der Ihnen (auf Wunsch) die Arbeit abnehmen kann. Blitzschnell sind damit unterschiedliche Effekte auf einzelne Titel-Seiten angewendet - und Sie brauchen sich nur noch entscheiden, ob Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind - oder einen neuen Effekt-Mix Wünschen.

Effekt Beschreibung
Wild Fx Gummiband Die Texte und Buchstaben werden, wie an einem Gummiband hängend, in die Szene hineingeschwungen. Bevor sie dann in ihrer endgültigen Position stehen bleiben, können Sie noch diverse Bewegungen vornehmen, je nachdem welcher Pfad eingestellt ist. Ebenso verhält sich der Text bei der Ausblendung.
Wild Fx Kurze Wege Der Text wird (im Vergleich zu dem Effekt "Wild FX Weite Wege") auf kurzen Wegstrecken eingeblendet bzw. auch ausgeblendet. Die Bewegungen sind abhängig von dem eingestellten Pfad.
Wild Fx Vergrößern Der Text kommt aus dem Vordergrund in das Bild hineingeflogen. Abhängig vom eingestelltem Pfad ist die Bewegung unterschiedlich, jedoch sind die fliegenden Buchstaben größer, bis sie die eingestellte Schriftgröße erreichen. Beim Ausblenden vergrößern sich die Buchstaben und kommen somit dem Betrachter entgegen, bis sie aus der Szene verschwunden sind.
Wild Fx Verkleinern Die Texte und Buchstaben werden aus dem Hintergrund herangezoomt. Dabei durchlaufen sie, je nach eingestelltem Pfad, unterschiedliche Bewegungen. Bei der Ausblendung verkleinern sich die Buchstaben und verschwinden wieder im Hintergrund.
Wild Fx Weite Wege Die Texte und Buchstaben kommen, abhängig von dem eingestellten Pfad, aus dem Hintergrund oder von der Seite. Währenddessen wirbeln die Buchstaben im Raum herum, so dass sie eine lange Wegstrecke zurücklegen, bis sie ihre Positionen auf der Szene erreichen. Beim Ausblenden des Textes wird ebenso verfahren.
Wild Fx Zufall Bei diesem Effekt wird die Ein- und die Ausblendung der Texte über einen Regler zufällig definiert. Die Bewegung, die sich hinter einem bestimmten Wert des Zufallsgenerators verbirgt, ändert sich nicht, so dass sie bei erneuter Wahl dieser Zahl den gleichen Bewegungsablauf erhalten werden.

(Die Namen der hier genannten Effekte können durch die Google Übersetzung von Deutsch in andere Sprachen verändert worden sein!)